Impressum & Kontakt

 Verkehrshistorische Arbeitsgemeinschaft der Wuppertaler Stadtwerke

Kontakt: Werléstraße 23
  42289 Wuppertal
Telefon: 0202/569-4666
E-Mail: info@vhag-wsw.de

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:
1. Vorsitzender Phillip Möllers
2. Vorsitzender Michael Perez
   
Inhaltlich Verantwortlich Der Vorstand
Webmaster/ Redaktion Markus Erb, Holger Sidamgrotzki

Die Inhalte dieser Seite sind nach besten Wissen und Gewissen erstellt worden. 
Fehler jeglicher Art bitten wir zu entschuldigen. Sollten Sie dennoch einen Fehler entdecken oder eine 
Anregung haben, so wenden Sie sich bitte an uns per
EMail
.

Die Seite wurde optimiert für eine Auflösung von 1024 x 768 Pixel!

Copyright
Die auf unseren Internetseiten zu findenden Publikationen, Bilder, Ton- oder Filmdokumente sowie alle weiteren Grafiken oder Dateien sind ausschließlich für die Darstellung dieser Internetseiten bestimmt und Eigentum der Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft (VhAg) der Wuppertaler Stadtwerke GmbH. Die Speicherung auf einem Computer steht solange nichts im Wege, wie die Nutzung dieser Dateien ausschließlich zu privaten Zwecken ist. Eine Weitergabe der Dokumente oder eine Veröffentlichung in Internet- oder Printmedien ist grundsätzlich nicht ohne unsere Zustimmung erlaubt. Bei weiteren Fragen dazu, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.
Wir haben auf unseren Seiten verschiedene externe Links angebracht. Die Hinweise dazu finden Sie hier.

 

Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.